18 Apr
Ginlo - Die datenschutzkonforme Messenger-App für Unternehmen - AMICUSDATA

Ginlo ist eine Messenger-App, die als Nachfolger der SIMSme-App der Deutschen Post entwickelt wurde. Die ginlo.net GmbH, mit Sitz in München, legt großen Wert auf Datenschutz und betont in seiner Datenschutzerklärung, dass keine Daten an Server außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums übertragen werden.

Um Ginlo nutzen zu können, muss lediglich ein Anzeigename angegeben werden, der auch ein Emoji sein kann. Der Zugriff auf gespeicherte Kontakte ist möglich, aber nicht zwingend erforderlich. Die App verwendet standardmäßig eine Ende-zu-Ende-Verschlüsselung, um die Sicherheit der übertragenen Daten zu gewährleisten.

In jedem Chat kann für einzelne Nachrichten separat die Selbstzerstörung in mehreren Zeitstufen gewählt werden. Auch nachträgliches Löschen verschickter Nachrichten ist möglich, allerdings werden die Nachrichten nicht beim Empfänger gelöscht, sondern nur im eigenen Chat. Dies ermöglicht eine gewisse Kontrolle über die eigenen Nachrichten, selbst wenn sie bereits versendet wurden. Im Gegensatz zu anderen Messenger-Apps bietet Ginlo auch eine Einladungsfunktion für Gruppenchats. Man wird nicht direkt von anderen in eine Gruppe aufgenommen, sondern erhält standardmäßig eine Einladung, die man ablehnen oder annehmen kann. Dies bietet eine gewisse Privatsphäre und verhindert unerwünschte Einladungen zu Gruppenchats.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Ginlo eine sichere und datenschutzorientierte Messenger-App ist. Die Ende-zu-Ende-Verschlüsselung, die Möglichkeit der Selbstzerstörung von Nachrichten und die Einladungsfunktion für Gruppenchats sind nur einige der Funktionen, die dazu beitragen, die Privatsphäre der Nutzer zu schützen. Wenn Sie auf der Suche nach einer sicheren Alternative zu anderen Messenger-Apps sind, könnte Ginlo die richtige Wahl für Sie sein.